Der SVR informiert ...


16.10.2020 - Corona Maßnahmen für unsere Heimspiele


22.09.2020 - Ball- und Trikotspende an die ev. Kinder- und Jugendhilfe Oberbieber

Stellvertretend für den SV Rengsdorf, übergaben am Dienstag, dem 22. September 2020, unser Jugendleiter Daniel Schmidt, sowie der Leiter des Damenfussballs Christian Kleinewiese, Bälle und Trikots an die Kinder- und Jugendhilfe in Oberbieber. Die Vereinsgaben wurden dankend entgegengenommen und können laut Aussage der Betreuer sehr gut gebraucht werden. „Wir sind froh, den Kids eine Freude bereitet zu haben“. 

Für die nahe Zukunft ist geplant, den Kindern und Jugendlichen einen kompletten Fussballtag, mit lizenzierten Trainern, in Rengsdorf zu ermöglichen.

Hierzu stehen die Verantwortlichen weiter in Kontakt!


18.09.2020 - Die SV Rengsdorf Dauerkarten sind da!

SV-Freunde aufgepasst!
Wir hoffen ihr seid bereit für unsere neuen Dauerkarten der Saison 2020/21.
Für nur 39,95€ könnt ihr sowohl die Spiele der 1. und 2. Damen- und Herrenmannschaften, als auch die der U-17 JuniorInnen besuchen kommen und müsst dafür vor Ort nur noch eure personalisierte Dauerkarte vorzeigen.
Wo ihr die Dauerkarte herbekommt?
Bei jedem Heimspiel habt ihr die Möglichkeit diese zu erwerben. Ansonsten sprecht einfach die Mitglieder unseres Vorstands an!
Der SV-Rengsdorf freut sich auf die kommende Saison und baut auf reichlich Unterstützung eurerseits!

16.09.2020 - SV erhält großzügige Spende von BLUM-Stiftung

Ein bemerkenswertes Engagement bei der Unterstützung des Frauen- und Mädchenfußballs konnte am Mittwoch, dem 16.09.2020, der SV Rengsdorf erfahren.

Der Repräsentant der „BLUM Stiftung“, Herr Dr. Kleinmann, überreichte dem Sportlichen Leiter des SV Rengsdorf, Martin Möllmeier, im Beisein der Abordnungen der 1. Frauenmannschaft und der U-17 Mädchen Regionalmannschaft, einen Spendencheck in Höhe von 4000€.


„Die Ausbildung unserer Mädchen liegt uns ebenso am Herzen, wie die Möglichkeit gute Trainings- und Spielbedingungen zur Verfügung zu stellen. Dies ist für einen ehrenamtlich geführten Verein, wie den SV Rengsdorf, nicht ohne Hilfe uns wohlgesonnener Menschen möglich. Die Blum-Stiftung ist damit sicher ein Vorbild an gesellschaftlichem und sozialem Engagement.“


Der SV Rengsdorf freut sich daher sehr über diese tolle Unterstützung und sagt ein riesengroßes Dankeschön an die Blum-Stiftung. „Damit gehen wir trotz Corona mit einem richtig positiven Gefühl in die Zukunft!“, so der SV.


01.07.2020 - Fußballferiencamp vom 24.-26.07.2020

 

Jetzt anmelden! Fußballferiencamp vom 24.-26.07.2020

Ihr habt Schulferien, Langeweile und möchtet am liebsten den ganzen Tag mit dem Ball am Fuß verbringen?

Das Jahr 2020 hat viele, nicht zu erahnende Herausforderungen für uns alle mit sich gebracht. Schulen wurden geschlossen, die Mund-Nasemasken gehören mittlerweile zum Alltag dazu, wir konnten lange Zeit kein Fußball spielen - und auch die Sommerferien werden dieses Jahr anders ablaufen als sonst.

Umso schöner ist es, dass so langsam wieder etwas Normalität in unseren Alltag zurückkehrt.

Deshalb wollen wir möglichst viele fußballbegeisterte Kinder in den Ferien mit einem Fußballcamp wieder auf den Platz holen.

Von Freitag, 24. bis Sonntag, 26.07 bietet der SV Rengsdorf daher für Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren ein dreitägiges Fußballcamp an, bei dem der Spaß aber garantiert auch nicht zu kurz kommt.
 

Unsere Leistungen im Überblick:

  •  3 Tage Fußballspaß
  • Training durch lizensierte Trainer
  • Verpflegung (Mittagessen, Getränke, Snacks)
  • Trinkflasche, T-Shirt + Überraschung
  • DFB-Fußballabzeichen
Termin: 24.-26.07. 2020 jeweils 09:00-16:00 Uhr
Preis:    75€ pro Kind

Ort:        Sportplatz Rengsdorf

 

Wir freuen uns über Anmeldungen an ­­­­­­­­ svr-feriencamp@gmx.de  mit dem folgenden Anmeldebogen.

 

Bitte beachten: Zum Zeitpunkt des Feriencamps sind die dann geltenden Hygiene- und Gesundheitsverordnungen des Landes Rheinland-Pfalz ausschlaggebend. Sollte das Feriencamp aufgrund der allgemeinen Gesundheitssituation nicht stattfinden können, werden bereits gezahlte Teilnahmegebühren zu 100% erstattet.

 

Download
Anmeldung SVR-Fußballferiencamp
Anmeldung SV Rengsdorf einzeln.pdf
Adobe Acrobat Dokument 22.6 KB

21.05.2020 - Corona!     Die Lage beim SV Rengsdorf - Alles ist anders! – Krisenzeit?

Wir möchten gerne als Verein einfach mal Stellung zur derzeitigen Lage beziehen und die fragenden und interessierten Menschen in unserem Umfeld über den Status beim SV Rengsdorf informieren.

 

 

Alles ist anders als es jemals zuvor von uns erlebt werden konnte. Wir sind Teil und Zeuge eines weltgeschichtlichen Ereignisses, gewollt oder ungewollt, gefragt oder ungefragt. Für uns alle hat sich der Alltag massiv verändert und wir erleben Einschnitte in nicht unerheblichem Maße. Viele erleben soziale Isolation und existentielle Bedrohungen und müssen ums „Überleben“ kämpfen. Auch wir als Verein sind vor diesen nicht einfachen Herausforderungen gestellt und müssen nach Lösungen zur Sicherung des Fortbestandes suchen.

 

 

Die gute Nachricht

Der SV Rengsdorf befindet sich noch nicht in einer kritischen Lage.

 

Dafür danken wir allen Mitgliedern, Sponsoren und Gönnern. Trotz der fehlenden sportlichen Leistung und Aktivitäten sichern sie durch ihre Beiträge das „Überleben“.

 

Es zahlt sich zudem aus, dass wir in den vergangen Jahren solide gewirtschaftet haben und stets mit größter Sorgfalt das Geld unserer Mitglieder, Unterstützer, Sponsoren und Werbepartner einsetzen. Natürlich können auch wir ein extremes Engpass-Szenario, ohne zusätzliche Einnahmen durch Werbung und Sponsoren, nicht über Jahre hinweg durchleben, aber auch dann werden wir unsere Ausgabenseite der Einnahmeseite anpassen.

 

Unsere Werbepartner möchten wir weiterhin sehr bewusst unterstützen und wünschen uns, dass alle machbaren Einkäufe und Dienstleistungen stets und insbesondere jetzt dort erledigt werden.

 

 

Fußball

 

Gerne weisen wir darauf hin, dass alle Sportler/innen in unserem Verein kein Geld für das für sie organisierte Hobby erhalten.

 

Wir verfolgen Nachwuchsarbeit als nachhaltiges Konzept einen Verein in die Zukunft zu führen. Jedoch verkennen wir nicht, dass in der heutigen Zeit ein Durchhalten dieses Konzeptes immer schwieriger wird. Die Gesellschaft und damit das Verhalten der Menschen ändern sich. Festgelegte Trainingszeiten und vorbestimmte Abläufe sind bei Jugendlichen nicht mehr sehr gefragt. Hier müssen wir verstärkt nach Lösungen und Angebote suchen.

 

 

Lehrreich?

 

Aber vielleicht ist diese schwierige Zeit ja auch für einige Dinge gut und es findet ein dauerhaftes und spürbares Umdenken, auch im Vereinsleben, statt. So kann in unserer extrem schnelldrehenden Gesellschaft das Vereinswesen auf Amateurebene, welches ein wichtiges gesellschaftliches Mittel ist, genau das sein, was Menschen ein Zuhause und einen spürbaren sozialen Zusammenhalt gibt. Lasst uns das auch unseren Kindern und Jugendlichen erklären. Sie müssen verstehen, dass bei aller digitaler Vernetztheit und virtueller sozialer Verbindung, der persönliche Kontakt und das reale Miteinander auch in Zukunft nicht zu ersetzen ist.

 

 

Hier wünschen wir uns, bei allem Verständnis für persönliches Interesse, eine positivere Bewertung der ehrenamtlichen Tätigkeit aller Verantwortungsträger des SV Rengsdorf. Ein vorrangiges „Ich-Verhalten“ verbunden mit einhergehender Vereinswechsel kann nicht ein wirkliches Zuhause bedeuten. Verein sollte „vereint“ bedeuten.

 

 

Gemeinsam und gesund durch schwere Zeiten – das wünscht der Vorstand allen Mitgliedern, Aktiven, Freunden und Gönnern unseres SV Rengsdorf!

 


12.05.2020 - Wir nutzen die Zwangspause!!

Eine Fachfirma führt im Moment eine Tiefenreinigung unseres Kunstrasenbelag durch. In zwei Wochen steht dann Phase 2 mit der Belagsanierung an. Dann kann der Ball wieder rollen.


15.04.2020 - Pfingstfreizeit 2020 wird zur Herbstfreizeit 2020!

Einfach nur Absagen war keine Option für uns, aus diesem Grund haben wir alles versucht einen Alternativtermin möglich zu machen.

 

Deshalb jetzt einmal etwas positives in der momentan eher negativ gestimmten Zeit.

 

Wir werden die Pfingstfreizeit in eine Herbstfreizeit umwandeln und in den Herbstferien vom 16.-18.Oktober 2020 in unser geliebtes Hüttendorf ins Brohltal reisen.

 

Wir halten euch hierzu auf dem laufenden.

 

Ihr seht, wir bleiben weiter positiv - bleibt ihr es auch!

 


08.03.2020 - Jahreshauptversammlung des SV fand statt

Am gestrigen Samstag, den 07. März 2020 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des SV Rengsdorf in der Sportsbar „Auszeit“ am Rengsdorfer Sportplatz statt.

Dabei konnte der Vorstand des Vereins knapp 20 Mitglieder begrüßen.

Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Mark Velden, folgte die Totenehrung, bei der der Verein seinen im vergangenen Jahr verstorbenen Mitgliedern gedachte.

In der Folge stand ein angenehmerer Tagesordnungspunkt auf dem Plan - die Ehrung von verdienten Vereinsmitgliedern!

Hierbei wurden folgende Mitglieder vom Vorstand geehrt:

Wolfgang Löcher und Raimund Menzen (für je 40 Jahre Mitgliedschaft), Christian Kästner und Bernhard Kroll (für je 30 Jahre Mitgliedschaft), sowie Christoph Cravatzo, Dominik Heuser, Alric Karczewski, Daniel Manuilov, Tim Mohr, Jürgen und Dagmar Schulz, Sebastian Sterr und Giuliano Vargiu (für je 20 Jahre Mitgliedschaft) geehrt.

Zudem wurden Jörg Bergmann (der die DFB-Ehrenamtsuhr für 10 Jahre Herausragendes ehrenamtliches Engagement erhielt) und Saskia Troß im Rahmen der Aktion „Fußballhelden - Aktion junges Ehrenamt“ nochmals vom anwendenden Sportkreisvorsitzenden, Mike Leibauer, geehrt.

Stellvertretend für alle anderen Ehrenamtler sagen wir den beiden an dieser Stelle nochmals „Alles Gute“ zu dieser mehr als verdienten Auszeichnung!

Es folgten der Geschäftsbericht der 1. Geschäftsführerin Corinna Blüm, die Berichte unserer Seniorinnen- und Seniorenmannschaften, die in dieser Saison bisher allesamt eine tolle Rolle in ihren Ligen spielen, sowie der Kassenbericht mit abschließendem Bericht der Kassenprüfer - Hierzu gab es erwartungsgemäß keine Beanstandungen der Prüfer!

Zur finanziellen Situation des Vereins lässt sich festhalten, dass der Verein gut wirtschaftet und - trotz einiger Investitionen in den letzten Jahren - auf gesunden Füßen steht.

Zudem wurden die Wahlen der vorangegangenen Jugendvollversammlung bestätigt.

Der Jugendvorstand setzt sich demnach wie folgt zusammen: Daniel Schmidt (Jugendleiter), Jens Büttner (stellv. Jugendleiter), Saskia Troß (Kassiererin Jugendabteilung) und Lars Muscheid (stellv. Kassierer Jugendabteilung).

Als Freizeitleiter wurde zudem Mark Velden im Amt bestätigt.

Im Anschluss konnte der gesamte Vorstand einstimmig von den Mitgliedern entlastet und die Neuwahlen des Vorstands durchgeführt werden.

Die anschließenden Wahlen brachten im Vergleich zum Vorjahr keine personellen Änderungen, außer dass der bisherige stellv. Geschäftsführer Philipp Ehlscheid nach 8 Jahren aus dem Amt scheidet.

Somit setzt sich der geschäftsführende Vorstand ab sofort wie folgt zusammen: Mark Velden (1. Vorsitzender), Matthäus Walinowicz (2. Vorsitzender), Corinna Blüm (Geschäftsführerin), Patricia Ewenz (Kassiererin), Vanessa Runkel (stellv. Kassiererin), sowie Martin Möllmeier als sportlichen Leiter.

Kurzum: Der SV Rengsdorf ist und bleibt jung, gut und dynamisch aufgestellt.

In der Folge standen noch Beratungen über die künftigen Mitgliedsbeiträge (die in diesem Jahr nicht erhöht werden), Beschlussfassung über Anträge, sowie Beratungen über mögliche Satzungsänderungen statt, ehe der 1. Vorsitzende die harmonisch verlaufene Sitzung schließen konnte.

„Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern für ihre Treue und ihr Vertrauen und wünschen allen Mannschaften viel Erfolg für die anstehenden Meisterschaftsspiele! Wir liegen gut im Rennen und können in diesem Jahr noch einiges erreichen“, so der SV Rengsdorf abschließend.


25.02.2020 - Der SV lädt ein

Liebe Vereinsmitglieder,

 

hiermit lädt der SV Rengsdorf zu seiner ordentlichen Mitgliederversammlung (Jahreshauptversammlung) am Freitag, den 07.03.2020 um 20.00 Uhr in der Sportsbar „Auszeit“ am Sportplatz in Rengsdorf ein.

 

Tagesordnung:

1. Eröffnung und Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden

2. Totenehrung

3. Ehrungen

4. Geschäftsbericht

5. Bericht des Jugendleiters

Bestätigung der Wahlen Jugendversammlung

6. Bericht Senioren/innen-Trainer und Betreuer

7. Kassenbericht

8. Bericht der Kassenprüfer

9. Aussprache zu den Punkten 4 bis 8

10. Wahl des Versammlungsleiters

11. Entlastung des Vorstandes

12. Neuwahlen

a) Wahl des 1. Vorsitzenden

b) Wahl des weiteren Vorstandes

c) Wahl der Kassenprüfer/prüferinnen

13. Mitgliedsbeiträge 2020

14. Beschlussfassung über Anträge

15. Satzungsänderungen

16. Verschiedenes

 

Über Anträge, die nicht in der Tagesordnung verzeichnet sind, kann in der Mitgliederversammlung nur abgestimmt

werden, wenn diese Anträge mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich beim 1.Vorsitzenden eingegangen sind.

Stimmberechtigt sind alle Mitglieder vom 16. Lebensjahr an. Wir würden uns freuen, recht viele Mitglieder begrüßen

zu können.


19.12.2019 - Jugendabteilung erhält Spende

SV-Jugendabteilung erhält Spende!

Ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk konnte die Jugendabteilung des SV Rengsdorf bereits in der vergangenen Woche in Empfang nehmen!

Vom Fan-Club „Rhein-Wied Blau Weiss“ konnte unser Jugendleiter Daniel Schmidt eine Spende in Höhe von 200 € zugunsten unserer kompletten Jugendabteilung in Empfang nehmen.

Zudem überreichte der Fanclub noch eine Spende an den Neuwieder Hospiz e.V.

„Es ist jedes Jahr eine Mammutaufgabe, für eine passende Infrastruktur und möglichst optimale Trainingsmöglichkeiten für unsere Kinder und Jugendlichen zu sorgen.

Wir freuen uns daher über jede Spende und Unterstützung, die wir bekommen und „Eins zu Eins“ in unsere Mannschaften und die Abteilungen geben können und bedanken uns daher nochmals beim Fanclub „Rhein-Wied Blau Weiß“ für das außergewöhnliche Engagement, das auch vielen anderen Vereinen und Organisationen zugute kommt“, so der SV Rengsdorf.

Zur Scheckübergabe am vergangenen Freitag trafen sich: Herr Knosalla und Herr Stein vom Neuwieder Hospiz e.V., die Vorstandsmitglieder vom Fanclub „Rhein-Wied Blau Weiß“, sowie unser Jugendleiter Daniel Schmidt.


26.10.2019 - Ü35 feiert Erfolg im Pokal

SV Rengsdorf Ü35 startet erfolgreich in Rheinlandpokal

Großer Erfolg für unsere Ältesten - In der 1. Runde des Rheinlandpokals 2019/2020 konnte sich am 25. Oktober 2019 der SV Rengsdorf gegen die Sportfreunde Schönstein mit 2:1 durchsetzen und holte somit den ersten Sieg in diesem noch jungen Wettbewerb an den Rengsdorfer Tannenweg.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte drehten die Rengsdorfer richtig auf und waren in der Folge häufig nur durch Foul zu stoppen. Einen Freistoß aus rund 20 Metern versenkte dann Andreas Bahn unhaltbar im Schönsteiner Kasten.

Die Schönsteiner konnten ihrerseits einen Konter mit einem sehenswerten Kopfballtreffer abschließen, waren aber dem weiterhin großen Druck der Gastgeber nicht gewachsen und kassierten folgerichtig das 2:1 durch Sebastian Krämer, der einen harten Flachschuss aus spitzem Winkel in das langen Eck nagelte.

Der Rheinlandpokal für Ü35 Mannschaften wird diese Saison erst zum zweiten Mal durchgeführt.

Während bei der ersten Auflage in der vergangenen Saison 2018/2019 die Ü35 Auswahl der SV Rengsdorf bereits in der ersten Runde ausschied, stand diesmal ein Heimsieg.

"Freitagabend Flutlichtspiel daheim! Dieses Spiel wollten wir unbedingt gewinnen und im Pokal überwintern", so Teammanager Fabian Göttlich.

Betreut wurde die Mannschaft von Trainer Martin Möllmeier, der sich kurzfristig bereit erklärt hatte, das Team mit einem Altersdurchschnitt von 43 Jahren, zu coachen.

Der SV Rengsdorf gratuliert seinen „Alten Herren“ an dieser Stelle ganz herzlich und freut sich jetzt auf die 2. Pokalrunde!


26.10.2019 - Jörg Bergmann erhält die DFB-Ehrenamtsuhr

Jörg Bergmann erhält die DFB-Ehrenamtsuhr!

„Ehre, wem Ehre gebührt“ - Getreu diesem Motto wurde unserem Vereinsmitglied und SV-Legende Jörg Bergmann am 23.10.2019 im Rahmen des Ehrenamtstages in Straßenhaus die Ehrenamtsuhr mit Urkunde des DFB für außerordentliches ehrenamtliches Engagement im Fußballsport überreicht.

„Jörg Bergmann ist seit unzähligen Jahren die Seele und das Gesicht des Vereins. Es wird in unseren Reihen wohl kaum jemanden geben, der so viele Stunden auf dem Sportplatz verbringt und sich in solch großem Maße für den SV engagiert. Sei es als Torwarttrainer, Betreuer, bei Arbeitseinsätzen oder als Hausmeister. Auf Jörg als „Gute Seele des Vereins“ können wir uns stets verlassen. Solche Characktere machen das Vereinsleben aus und ohne sie ginge es auch nicht!

Wir sind daher froh, dass Jörg Bergmann diese Auszeichnung verdientermaßen - stellvertretend für alle anderen Ehrenamtler - in Empfang nehmen kann“, so der SV Rengsdorf.

Jörg Bergmanns Laufbahn beim SV Rengsdorf begann im Jahr 1977.

Es folgten unzählige Pflichtspiele für unsere Seniorenmannschaften, viele Höhen und Tiefen, Auf- und Abstiege und unvergessene Spiele! Was aber seit jeher unverändert ist, ist die absolute Identifikation mit „seinem“ SV Rengsdorf!

„Kaum ein anderes Vereinsmitglied hat so viele Gesichter beim SV kommen und gehen gesehen. Jörg ist eine Konstante, die sich trotz seiner zahlreichen verkündeten Rücktritte nie zu schade war, einzuspringen, wenn auf dem Platz Not am Mann war!

Jörg, wir sind froh, dass wir Dich haben.

Gleichzeitig möchten wir an dieser Stelle auch den Preisträgern und Geehrten der anderen Vereine für Ihre Leistungen und Ihr Engagement gratulieren“, so der SV abschließend.


24.10.2019 - Der SV Rengsdorf erhält eine Spende von der Blum-Stiftung

Verlässliche Partner und großzügige Sponsoren - Das ist das Fundament, die jeder Verein braucht, um zu wachsen und weiter nach vorne zu kommen!

Am gestrigen Mittwoch, den 23. Oktober konnten unsere Vorsitzenden, Mark Velden und Matthäus Walinowicz einen Spendenscheck in Höhe von 4.000 € zugunsten unserer Jugendabteilung aus den Händen von Dr. Kleinmann, Repräsentant der „Blum Stiftung“, entgegennehmen.

„Viele Leute haben keine Vorstellung, wie viel Geld im Laufe eines Jahres bzw. einer Saison in einem Verein wie dem SV Rengsdorf bewegt und generiert werden muss.

Wie auf allen Ebenen ist auch der finanzielle Aufwand im Laufe einer Saison enorm hoch. Wir haben seit Jahren eine konstant hohe Anzahl an gemeldeten Mannschaften im Spielbetrieb.

Eine große Aufgabe dabei ist u.a. eine passende Infrastruktur vorhalten zu können und unseren Aktiven optimale Trainingsmöglichkeiten zu bieten.

Wir freuen uns daher über jede Spende und Unterstützung, die wir bekommen und „Eins zu Eins“ in unsere Mannschaften und die Abteilungen geben können“, so der SV Rengsdorf.

Der SV Rengsdorf bedankt sich an dieser Stelle nochmals bei der „Blum Stiftung“ für ihr außerordentliches Engagement für unseren Verein!