06.06.2017 - 41. Pfingstlager des SV Rengsdorf


Pfingstfreizeit des SV Rengsdorf führte nach Hogwarts!

Die mittlerweile 41. Pfingstfreizeit des SV Rengsdorf führte die Teilnehmerinnen- und Teilnehmer in diesem Jahr in die zauberhafte Welt von Harry Potter!

Bis auf einige Ausnahmen mit Blitz, Donner und Regen, blieb das SV-Lager weitestgehend von den gemeldeten Unwettern verschont.

Nachdem es für die 54 Mädchen- und Jungen am vergangenen Freitag, den 02.06.2017 mit dem Bus in das Hüttendorf der Sportjugend Rheinland ins Brohltal ging, fand nach der Hütteneinteilung, etwas Freizeit und dem ersten Abendessen das erste magische Highlight statt!

Alle Kids wurden vom sprechenden Hut auf die vier Häuser Gryffindor, Ravenclaw, Hufflepuff und Slytherin vereitelt - selbstverständlich konnte der sprechende Hut über jeden Teilnehmer eine kleine Geschichte erzählen.

Im Anschluss klang der Abend bei gemeinsamen Spielen und einer Kennenlern-Runde gemütlich aus.

Der zweite Camptag begann zunächst mit der obligatorischen Runde Frühsport und einem ausgiebigen Frühstück.

Anschließend war die Kreativität der Teilnehmer gefragt, als die vier Häuser eigenständig ihre jeweiligen Flaggen malen- und basteln durften!

Am Nachmittag fand das das Highlight des Tages statt, als die vier Häuser bei einem echten Quidditch-Turnier gegeneinander antreten mussten!

Hier konnte sich das Team von Gryffindor knapp durchsetzten!

Nach dem Abendessen versammelten sich dann alle Kids in der großen Halle zu einer magischen Zaubershow.

Am Sonntagmorgen konnten sich alle Nachwuchszauberer zunächst bei einem ausgiebigen Brunch stärken, ehe es am Vormittag in verschiedene Spielgruppen ging!

Neben Fußball, Tischtennis und anderen Sportarten konnten die Kinder auch ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Am Nachmittag ging es in den vier Gruppen auf eine Dorfralley, bei der die Umgebung erkundet wurde und einige knifflige Aufgaben gelöst werden mussten.

Am Abend stand noch ein gemeinsamer Grillabend am Lagerfeuer an, ehe alle Kids erschöpft ins Bett fielen!

Am Montag wurden zunächst alle Hütten und das Camp geräumt und sauber gemacht, ehe die traditionelle Siegerehrung stattfand!

Unter großem Jubel gewann die Mannschaft von Hufflepuff!

Im Anschluss machte sich der SV-Tross müde und erschöpft, aber glücklich auf dem Heimweg, wo schon alle Eltern auf ihre zufriedenen Kinder warteten!