13.03.2017 - B-Juniorinnen des SV wurden geehrt


Große Ehre für unsere B-Juniorinnen

Zum vierten Mal hat die Verbandsgemeinde Rengsdorf ihre Sportlerinnen- und Sportler für ihre herausragenden Leistungen geehrt. „Wir haben festgestellt, dass es viele erfolgreiche Sportlerinnen und Sportler in unserer Verbandsgemeinde gibt, die herausragende Erfolge erzielt haben. Auch im Sportjahr 2016“, sagte Hans-Werner-Breithausen bei der Begrüßung.

So wurden am vergangenen Donnerstag unter anderem Rheinlandmeister, Deutsche Meister und Weltmeister geehrt.

Ein Pluspunkt für alle Vereine ist dabei sicherlich, dass die Verbandsgemeinde Rengsdorf in Bezug auf ihre Sportanlagen gut aufgestellt, was auch ein Teil des Erfolges ist.

„Die Ortsgemeinden und die Vereine, aber auch die Verbandsgemeinde haben hier sehr viele finanzielle Mittel in die Hand genommen, um attraktive Sportanlagen neu- und auszubauen. Teilweise auch unter Eigenleistungen der Aktiven selbst“, meinte Breithausen.

„Alle die heute geehrt werden, zeigen ein hohes Maß an Teamgeist, Beständigkeit, Ehrgeiz und auch sozialer Kompetenz für ihren Erfolg. Das alles sind Werte, die in unserer Gesellschaft unverzichtbar sind und mit denen jeder Sportler, jeder Trainer, aber auch zahlreiche Ehrenamtliche zu diesen Erfolgen beigetragen haben“, so Hans-Werner Breithausen weiter.

Stellvertretend für den SV Rengsdorf wurden unsere B-Juniorinnen geehrt, die seit Sommer 2016 in der Regionalliga (zweithöchste deutsche Spielklasse spielen) und zudem in der Halle und auf dem Feld Kreis- und Rheinlandmeister sind.

Der SV Rengsdorf gratuliert an dieser Stelle seinen B-Juniorinnen mit Trainer Stefan Roos – sowie allen anderen geehrten Sportlerinnen- und Sportlern – für ihre überragenden Leistungen!