30.04.2018 - Großer Sonntag für den SV Rengsdorf


Großer Sonntag für den SV Rengsdorf!

Einiges los gewesen ist am gestrigen Sonntag bei den Senioren- und Seniorinnenmannschaften des SV Rengsdorf!

Neben zwei Aufstiegen konnte der SV wichtige Punkte im Aufstiegsrennen bejubeln!

Wir wollen den Fußball-Sonntag an dieser Stelle kurz Revue passieren lassen:

Die erste Entscheidung des Tages fiel bei der 2. Damenmannschaft!

Das Team von Trainer Pascal Heers konnte sich bei der SG Altendiez II mit 7:0 durchsetzen und somit in ihrer Premierensaison gleich den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machen!

39 Punkte aus 13 Spielen und ein Torverhältnis von 87:8 sprechen eine deutliche Sprache - die SV-Damen steigen absolut zurecht auf und werden in der Saison 2018/2019 die Bezirksliga aufmischen!

 

Den zweiten Aufstieg des Tages konnte die wenig später die 1. Damenmannschaft perfekt machen!

Nachdem man sich in der letzten Woche durch einen 5:2 Heimsieg auch gegen den letzten ernstzunehmenden Verfolger aus Elkenroth durchsetzen konnte, feierte die Mannschaft von SV-Trainer Steffen Hondrich durch einen 5:0 Auswärtssieg beim SSV Eichelhardt den ersehnten Aufstieg in die Rheinlandliga!

Die Treffer für den SV erzielten Hannah Puderbach, Lena Brenke, Julia Dietz, Chiara Eckloff und Vanessa Runkel

Wie die 2. Damenmannschaft, hat auch die 1. Mannschaft bisher eine tadellose Saison absolviert und jetzt 45 Punkte aus 15 Spielen eingefahren!

Zudem konnten die SV-Damen die magische „100 Tore Marke“ knacken (Torverhältnis 103:7).

Bei aller Freude möchte der SV an dieser Stelle Genesungswünsche nach Eichelhardt schicken, da eine Spielerin der Gastgeber nach einem Zweikampf und einem unglücklichen Sturz ins Krankenhaus eingeliefert werden musste!

Gute Besserung nach Eichelhardt!

 

Eine weiteren großen Schritt in Richtung Bundesliga konnten die B-Juniorinnen machen!

Im einzigen Heimspiel des Tages traf die Mannschaft von Martin Möllmeier und Stefan Roos auf den 1. FFC Niederkirchen.

Nach kräftezehrenden 90. Minuten stand letztendlich ein verdienter 1:0 Arbeitssieg!

Den goldenen Treffer erzielte Leonie Heinen in der 77. Spielminute!

„Es war 80 Minuten lang ein hartes Stück Arbeit, aber letztlich ein verdienter Arbeitssieg. Der Gegner stand gut organisiert und zeigte gute Zweikämpfe, wovon wir etliche verloren haben. Der Sieg unserer Mannschaft geht voll in Ordnung, denn der unermüdliche Wille zum Erfolg wurde entsprechend mit drei Punkten belohnt. Alle haben sehr gut gekämpft“, so der SV nach dem Spiel.

Somit fehlt den B-Juniorinnen nur noch ein Punkt, um den den sensationellen Aufstieg in die Bundesliga perfekt zu machen!

In der nächsten Saison könnten dann Mannschaften wie der 1. FC Köln, Bayer Leverkusen oder Borussia Mönchengladbach in Rengsdorf vorstellig werden.

 

Einen Sprung nach oben konnte auch die 1. Herrenmannschaft machen, die ihr Auswärtsspiel bei der SG Neuwied mit 4:2 gewinnen konnte und somit einen Big-Point im Kampf um den Relegationsplatz gelandet hat!

Dabei zeigte die Mannschaft von Trainer Michael Sauer eine ganz effiziente Leistung und ging mit ihren ersten Torchancen bereits in der ersten Halbzeit mit 3:0 in Führung!

Durch den zweiten Sieg binnen einer Woche und die zeitgleichen Ergebnisse auf den anderen Plätzen, konnte der SV bis auf den 3. Tabellenplatz klettern und liegt nur drei Punkte hinter dem Tabellenzweiten aus Erpel bzw. sechs Punkte hinter dem Tabellenführer vom HSV Neuwied!

Ein spannender Saisonendspurt ist also garantiert - nächste trifft der SV im Derby zuhause auf den SV Melsbach!

Die Treffer für den SV erzielten Mike Neumann, Matze Gilgert, Luca Bader und Steffen Teske.

 

Die einzige Niederlage des Wochenendes musste die 2. Herrenmannschaft hinnehmen, die ihr Auswärtsspiel nach einer schwachen Leistung in Herschbach mit 0:4 verloren hat.