29.05.2017 - SV-Damen mit Remis im letzten Saisonspiel


SV-Damen mit Remis im letzten Bezirksligaspiel!

Die Rheinlandliga-Aufsteiger vom SV Rengsdorf haben sich mit einem 1:1 gegen den Tabellendritten aus FSG Ahrbach in die Sommerpause verabschiedet.

Dabei sahen die zahlreichen Zuschauer auf dem Rengsdorfer Kunstrasenplatz - wie schon im Hinspiel - ein äußerst umkämpftes Spiel, das oftmals auch am Rande der Legalität geführt wurde.

„Wir wussten, dass es ein hartes, kampfbetontes Spiel werden wird und haben uns auch darauf eingestellt, haben die Zweikämpfe angenommen und bei eigenem Ballbesitz versucht, über Kombinationsspiel vor das gegnerische Tor zu gelangen“, so SV-Trainer Steffen Hondrich nach dem Spiel.

Für das erste Highlight sorgte dann auch der gastgebende SV.

Nach einem gewonnen Zweikampf schalteten die SV-Damen blitzschnell über Nina Brenke und Corinna Blüm um.

Deren mustergültiges Zuspiel konnte letztendlich die mitgelaufene Lena Brenke in der Mitte locker zur 1:0 Führung verwerten.

In der Folge erspielte sich der SV weitere Torchancen, die jedoch allesamt ungenutzt blieben.

Zudem wurde dem SV kurz vor der Halbzeitpause ein vermeintlicher Elfmeter nach einem harten Foul an Teresa Diether verwehrt.

So ging es mit einer knappen 1:0 Führung in die Halbzeitpause, aus der die Gäste vom Westerwald wacher auf den Platz zurückkehren sollten.

So fiel nach einem Sonntagsschuss aus 30 Metern der schmeichelhafte Ausgleichstreffer.

In der Folge übernahm der SV wieder das Kommando, ohne sich jedoch klare Torchancen erspielen zu können.

Zudem ließ sich der SV von der ruppigen Gangart den Schneid abkaufen und die Partie wurde zusehends hitziger- und unfairer.

Dennoch konnte das SV-Lager in der 85. Spielminute nochmals jubeln, als der Ball aus kurzer Distanz über Torlinie gebracht wurde.

Zum Verwundern der anwesenden Zuschauer, wurde der Treffer jedoch nicht gegeben.

So trennten sich beide Teams - letztendlich leistungsgerecht - mit 1:1.

Die FSG Ahrbach beendet die Saison somit auf dem dritten Tabellenplatz, der SV Rengsdorf steigt als zweiter in die Rheinlandliga auf.

Nach dem Spiel feierten die SV-Damen den Aufstieg noch ausgelassen mit den anwesenden Fans- und Zuschauern und bedankten sich gleichzeitig bei ihrem Trainerteam für die überragende Saison 2016 / 2017.