02.10.2017 - Die SV-Ergebnisse vom Wochenende


(Fast) Perfektes SV-Wochenende - 1. Mannschaft siegt weiter!

 

Die Senioren- und Seniorinnen des SV Rengsdorf haben ihre zuletzt guten Leistungen fortgesetzt.

Einzig die 2. Damenmannschaft musste am Samstag ihre erste Pflichtspielniederlage hinnehmen.

Gegen den zwei Klassen höher spielenden 1. FFC Montabaur II verlor die Mannschaft von Trainer Pascal Heers im Pokal zwar mit 0:4, zeigte aber auch dabei eine ansprechende Leistung und verkaufte sich teuer.

 

Ebenfalls im Pokal musste die 1. Damenmannschaft antreten.

Dabei feierte die Mannschaft von Trainer Steffen Hondrich gegen die FSG Ahrbach II einen 16:0 (!) Auswärtssieg und zieht somit in die nächste Rheinlandpokalrunde ein.

Die Treffer für den SV erzielten Hannah Puderbach (6), Vanessa Runkel (4), Julia Dietz (3), Jana Bader (2), und Saskia Troß.

 

Bereits am Freitagabend konnte die 2. Herrenmannschaft einen Befreiungsschlag feiern.

Nach zuletzt zwei Niederlagen in Folge gelang der Mannschaft von Tuncay Onay bei der SG Ahrbach II ein umkämpfter 1:0 Auswärtssieg.

Das Tor des Tages erzielte SV-Mittelfeldmann Martin Nass in der 93. Spielminute und sorgte für großen Jubel für seine Farben.

 

Im letzten Spiel des Wochenendes konnte die 1. Mannschaft auch ihr viertes Ligaspiel in Folge gewinnen und sich langsam aber sicher in der Spitzengruppe der Liga festsetzen.

Auf dem Hartplatz in Bad Hönningen traf der SV auf den gastgebenden Aufsteiger und Liganeuling vom Rhein.

Während die Gastgeber ihrerseits noch Probleme haben, sich in der neuen Liga zurecht zu finden und bisher erst zwei Punkte sammeln konnten, wollte die Sauer-Elf ihren guten Lauf der letzten Wochen fortsetzen und weiter in Schlagdistanz zur Tabellenspitze zu bleiben.

Auf dem ungewohnten Geläuf tat sich der SV jedoch anfänglich schwer und agierte zunächst mit vielen langen Pässen.

Die Gastgeber kamen ihrerseits ebenfalls nur sporadisch in die Nähe von SV-Keeper Marc Stertz.

Es entwickelte sich ein hektisches, aber faires Spiel, das die die Mannschaft von Trainer Michael Sauer nun immer besser in Griff bekam.

Fast schon folgerichtig erzielte Matthias Gilgert nach einer schönen Einzelaktion kurz vor der Pause die verdiente 1:0 Führung.

Nach Wiederbeginn agierte der SV aus Rengsdorfer nun zielstrebiger und kam nach Vorarbeit von Niklas Korte wiederum durch Matthias Gilgert zum 2:0 in der 61. Spielminute.

Nur wenige Minuten später erhöhte Mike Neumann gar auf 3:0 und sorgte somit für die endgültige Entscheidung.

Kurz nach Neumanns Treffer folgte die unschönste Szene des Tages: Nachdem ein Rengsdorfer und ein Hönninger Spieler in einem Kopfballduell mit den Köpfen aneinander prallten, musste der Spieler der Gastgeber nach einer zwanzigminütigen Verletzungspause mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der SV Rengsdorf schickt an dieser Stelle die besten Genesungswünsche nach Bad Hönningen, gute Besserung!

Nach Wiederanpfiff kamen die Gastgeber in der 83. Spielminute durch Mahir Karahan zum 1:3 Anschlusstreffer.

Große Spannung kam jedoch nicht mehr, da der SV das Spiel souverän zu Ende spielte und in der 86. Spielminute sogar nochmals traf.

Stefan Stüber besorgte mit einem Kopfballtreffer nach Vorlage von Enes Erdali den 4:1 Endstand zugunsten der weiß-schwarzen.

Mit diesem erneuten Erfolg bauen die Jungs die Serie auf nun sechs ungeschlagene Spiele in Folge aus.

Nach jetzt acht Spieltagen liegt die junge Rengsdorfer Mannschaft mit 16 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz und hat nur zwei Punkte weniger auf dem Konto als der Tabellenführer vom HSV Neuwied - das Rengsdorfer Projekt „Jugend forscht“ wird somit immer mehr zum Erfolgsmodell. Weiter so, Jungs.

 

Für den SV Rengsdorf spielten:

Marc Stertz, Stefan Tiefenau, Stefan Stüber (Kapitän), Robin Halfmann, Mike Neumann, Enes Erdali, David zur Hausen, Matthias Gilgert, Gerti Mucostepa, Michel Dyck und Marcel Twesten.

 

Eingewechselt wurden:

Matthias Letkemann und Niklas Korte.

 

Am kommenden Sonntag kommt die spielstarke SG Neuwied an den Rengsdorfer Tannenweg. Anstoß auf dem heimischen Kunstrasen ist am Sonntag, den 08.Oktober 2017 um 14.30 Uhr.

Der SV hofft dann auf mehr Zuschauer, die unsere junge Mannschaft unterstützen!