21.08.2017 - 1. Mannschaft schlägt Rheinbreitbach


Erste drei Punkte eingefahren - 1. Mannschaft schlägt Rheinbreitbach!

Eine Woche nach der knappen Auftaktniederlage gegen den VfB Linz II (0:1), konnte die 1. Mannschaft am gestrigen Sonntagnachmittag gegen den SV Rheinbreitbach die ersten Saisonpunkte am heimischen „Tannenweg“ einfahren.

Von Beginn an zeigte das Team um Kapitän Stefan Tiefenau eine gute und engagierte Leistung und war das bessere Team.

Die junge Elf des Gastgebers erspielte sich einige gute Torchancen während die Gäste vom Rhein, die in der letzten Woche noch den HSV Neuwied besiegen konnten, lediglich in der letzten Minute der ersten Halbzeit gefährlich vor dem Rengsdorfer Tor erschienen – ein satte Schuss strich jedoch knapp am Rengsdorfer Gehäuse vorbei.

Ansonsten stand das weiß-schwarze Team aus Rengsdorf defensiv sehr stabil, die Gäste aus Rheinbreitbach agierte fast vornehmlich mit langen Bällen.

Auch nach der Pause spielte die Sauer-Elf gefällig nach vorne und erzielte in der 52. Minute den umjubelten- und hochverdienten Führungstreffer durch Enes Erdali.

In der Folge ergaben sich für den SV weitere Chancen und nur vier Minuten nach dem 1:0 konnte Robin Halfmann lediglich durch ein Foul im Strafraum der Rheinbreitbacher gestoppt werden; den fälligen Elfmeter verwandelte der gefoulte selber zum 2:0.

Kurz darauf hätte SV-Mittelfeldmann Marius Christ alles klar machen können, sein Schuss wurde in letzter Sekunde jedoch abgeblockt.

Die Gäste vom Rhein versuchten ihrerseits nun alle Kraft nach vorne zu legen um das Spiel doch noch zu kippen.

Das Team von Michael Sauer stand defensiv jedoch sehr kompakt und sicher, ließ keine nennenswerte Torchance zu und blieb über Konter stets gefährlich.

So trennte man sich nach 90. Minuten verdient mit 2:0.

Nach dem Abpfiff war der Jubel im Rengsdorfer Lager über den ersten Saisonsieg groß, und das junge Team, Trainer, Betreuer und Verantwortliche feierten den Erfolg ausgiebig.

Nun gilt es, in den kommenden Wochen auf dieser Leistung aufzubauen und weiter zu punkten.

 

Für den SV Rengsdorf spielten:

Marc Sterz, Stefan Tiefenau (Kapitän), Michael Neumann, Michel Dyck, Matthias Gilgert, Robin Halfmann, Enes Erdali, Matthias Hein, Mohammed Reza, Marcel Twesten, Marius Christ

 

Eingewechselt wurden:

Gerti Mucostepa und Matthias Letkemann

 

Am kommenden Sonntag, den 27.August 2017 geht es bereits zum dritten Spieltag.

Der SV trifft um 14.30 Uhr im Neuwieder Rhein-Wied-Stadion auf den diesjährigen Top-Favoriten auf den Aufstieg, den HSV Neuwied. Es wäre klasse, wenn das junge Rengsdorfer Team mit vielen Fans die notwendige und verdiente Unterstützung bekommen würde, die es braucht, um weiter lernen- und wachsen zu können.